Flüchtlingskinder lernen forschend die deutsche Sprache

In den Kursen für Deutsch als Zweitsprache (DaZ), die in den Schulen für Flüchtlingskindern angeboten werden, haben die Bildungsengel das Einbinden von Einheiten des „Hauses der kleinen Forscher“ finanziert.

Im Jahr 2018 wurden acht Workshops an sechs Grundschulen durchgeführt. Insgesamt haben etwa 80 Flüchtlingskinder von diesem Angebot profitieren können.

Dazu wurde auch ein Forscherbuch erarbeitet. Jedes Kind bekommt ein eigenes gedrucktes und gebundenes Exemplar, das direkt in der DaZ-Klasse zur Dokumentation eingesetzt und später zum Nachmachen mit nachhause genommen wird.

Die Flüchtlingswelle flacht sich augenblicklich etwas ab und so haben die Kinder mehr Zeit für das Erlernen der deutschen Sprache und können länger in den DaZ-Kursen bleiben. Deshalb ergänzen unsere HdkF-Trainerinnen gemeinsam mit den DaZ-Lehrkräften das bestehende Themenportfolio um weitere Experimente. Zu den neu entwickelten Themen und Experimente wird es ebenfalls Arbeitsblätter im Forscherbuch geben.

0 Gefällt mirbitte anklicken
37 Besuche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*