Therapien für traumatisierte Flüchtlingskinder

Laut Unicef sind allein in Syrien 14 Millionen Kinder von Krieg und Terror betroffen, 5,6 Millionen von ihnen müssen unter verzweifelten Bedingungen ausharren. Wenn sie denn zu uns kommen, sind sie häufig belastet von traumatischen Erlebnissen, die ihnen ein normales Einleben erschweren.

Hier setzt ein Programm des Kinderschutz-Zentrums Dortmund an, an dem sich die Bildungsengel finanziell zusammen mit dem Lions Club Dortmund-Hanse beteiligen. Traumatisierte Flüchtlingskinder bekommen sogenannte TRE-Therapien und Betreuer und Helfer werden in Traumapädagogik weiter gebildet. Seit 2016 sind wir dabei.

 

0 Gefällt mirbitte anklicken
46 Besuche