Studenten-Flüchtlinge

5
(6)

Da haben einige Studenten in Berlin den richtigen Weg gewählt. Für Studenten, die zu uns als Flüchtlinge gekommen sind, machen sie eine Online-Universität auf. Das Problem: Viele Flüchtlinge haben einen unklaren Status in Deutschland oder keine Papiere über frühere Bildungsstufen. Das führt dazu, dass sie an einer deutschen Universität nicht studieren können. Markus Kreßler und Vincent Zimmer, selbst noch Studenten, schaffen Abhilfe und haben eine Plattform für herausragende Online-Angebote aus aller Welt für die ersten zwei Studienjahre bereit gestellt. Im dritten können die Studenten dann offline auf dem Campus einer deutschen Universität oder Fachhochschule ihr Studium zum Abschluss bringen. Ein mutiger, ein innovativer Weg der Kiron University. Vorerst kostet das pro Student und Studienjahr 400 Euro. Die Bildungsengel haben für vier Studenten und drei Jahre die Kosten übernommen.

 

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Abstimmungen bisher 6

Bisher keine Bewertung, sei der Erste!

Dir gefällt der Beitrag nicht so gut wie anderen!

Was können wir besser machen?

Was können wir besser machen?

136 Besuche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*