Stipendiat gefördert

5
(2)

2014_11_11 StudentJetzt wird der erste Stipendiat von den Bildungsengeln gefördert. Ein Student an der RWTH Aachen erhält über die Deutsche Universitätsstiftung (DUS) das sogenannte Tandem-Stipendium. Es ist vorgesehen für Studierende aus Nicht-Akademiker-Elternhäuser und umfasst

  • Ein 1:1 Mentoring eines fach- und studienortnahen Hochschulprofessors. Das Mentoring wird organisatorisch für die gesamte Studiendauer durch die DUS unterstützt.
  • Jeder Jahrgang erhält zweimal pro Jahr Seminare, die dem Erwerb von Schlüsselkompetenzen dienen. Die DUS organisiert und übernimmt Fahrt-, Unterkunft- und Veranstaltungskosten.
  • Ein Mentoringbudget, das in Absprache mit dem Mentor verwendet werden kann, um Ausgaben für Literatur, Kongresse oder ähnliches zu finanzieren.
  • Eine Summer School in den USA.
  • Abonnements von wissenschaftlicher Literatur.
  • Die Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltung und die Einbindung in wissenschaftliche Netzwerke.

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Abstimmungen bisher 2

Bisher keine Bewertung, sei der Erste!

Dir gefällt der Beitrag nicht so gut wie anderen!

Was können wir besser machen?

Was können wir besser machen?

149 Besuche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*